weather-image
Keine Spätverbindungen, aber AST-Verkehr

Mit dem Bus zum Weihnachtsmarkt und zurück?

HAMELN. Wenn der Hamelner Weihnachtsmarkt freitags und samstags um 22 Uhr schließt, dürfte sich mancher Besucher fragen: Wie komme ich nach Hause? Mit Glühwein-Alkohol im Blut nicht am Steuer des eigenen Autos, allerdings ist zu diesem Zeitpunkt auch der letzte Bus seit mehr als einer Stunde abgefahren.

veröffentlicht am 27.11.2018 um 17:34 Uhr

Weihnachtsmann am Bussteuer – aber nicht nachts.Der Linienbusbetrieb in Hameln und Umgebung endet zwischen 20 und 21 Uhr. Foto: Dana
Marc Fisser

Autor

Marc Fisser Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Arne Behrens, Chef der Öffis, bedauert, dass es in diesem Jahr noch nicht gelungen ist, „Weihnachtsmarktbusse“ bereitzustellen, also Spätverbindungen in die Gemeinden des Landkreises. Stadt- und Kreisverwaltung sowie die HMT seien sich hinsichtlich der Finanzierung nicht einig geworden. Die Lücke zwischen verträglichem Ticketpreis und Kosten müsse geschlossen werden. Daran werde für die Zukunft gearbeitet; Behrens strebt eine Lösung für sämtliche größeren Veranstaltungen an.

Für 2018 verweisen die Öffis auf ihre 90er-Linien, die montags bis freitags ab 18.30 Uhr und am Wochenende halbstündlich oder stündlich ins Zentrum fahren. Die letzten Rückfahrten finden zwischen 20 und 21 Uhr statt (Details unter www.oeffis.de oder bei der Mobilitätszentrale unter 05151/788988). Danach kann das Anruf-Sammeltaxi (AST) genutzt werden; es fährt zu festen Zeiten, sofern der Mobilitätszentrale spätestens eine Stunde vorher Anmeldungen per Telefon oder Internet (siehe oben) vorliegen. Die Touren in die Stadtteile beginnen um 21.50 und 22.50 Uhr, freitags und samstags auch um 23.50, 0.50 und 1.50 Uhr. In manche Gemeinden fährt das AST sonntags bis donnerstags um 22.50 Uhr sowie freitags und samstags um 23.50 Uhr.

Für Autofahrer gilt: An den Adventssamstagen werden die Parkplätze von AOK (Domeierstraße) und Finanzamt (Süntelstraße) sowie vor den Sporthallen des Schiller-Gymnasiums zum allgemeinen Parken freigegeben. Am Samstagnachmittag und sonntags kann gegen eine Gebühr von drei Euro auch auf dem Rathausplatz geparkt werden, teilt die Stadt mit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt