weather-image
×

Mit 83 Jahren: Rohrzange statt Ruhestand

veröffentlicht am 10.09.2012 um 16:47 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (ww). „Wenn sich mein körperlicher Zustand nicht ändert, mache ich das hier, bis ich 100 Jahre alt bin“: Kurt Kallabis ist Hausmeister bei der britischen Armee. Sechs Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 72 Wohnungseinheiten betreut er in Afferde, rund 100 Kinder leben hier, und 60 Hunde, „die Briten lieben Hunde“, sagt Kallabis.

Für 400 Euro im Monat fährt der Hamelner, der mit seiner Frau in der Nordstadt lebt, drei Mal in der Woche auf die andere Seite der Stadt, um kleinere Reparaturen in den Wohnungen oder auf dem Grundstück vorzunehmen oder größere Ausbesserungsarbeiten an Firmen aus der Region zu vermitteln. Heute repariert der weißhaarige Herr im Blaumann die Schaukel im Innenhof der dreistöckigen Backstein-Anlage, „das ist in diesem Jahr das fünfte Mal, dass die abgerissen ist“ – soweit nichts Besonderes. Doch Kurt Kallabis ist kein gewöhnlicher Hausmeister, niemand würde es ihm verübeln, würde er sich nicht einmal mehr persönlich um die Renovierungsarbeiten in seinem eigenen Heim kümmern, denn der Hausmeister ist 83 Jahre alt.

Die ganze Geschichte lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige