weather-image
17°
×

Mit 16 ans Steuer: Risiko oder sinnvoll?

veröffentlicht am 24.04.2012 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (jbr). Um junge Leute auf dem Land mobiler zu machen, wird in der CDU diskutiert, bereits 16-Jährige das  Autofahren zu erlauben – Bedingung: Sie dürfen nicht schneller als 80 km/h. Der Vorschlag der Union sorgt für Wirbel.

Der Hamelner Fahrlehrer Andreas Ohrdorf hält den Vorschlag der CDU für unüberlegt: „Man darf nicht vergessen, dass Jungfahrer immer noch mit 33 Prozent an schweren Unfällen beteiligt sind.“ Auch die Polizei sieht den Führerschein mit 16 kritisch. Aber es gibt auch Fürsprecher.

Welche das sind und wie sie argumentieren, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige