weather-image
13°

Kradfahrer aus Verkehr gezogen / Radler mit drei Promille

Mit 106 km/h durch Hameln

Hameln (ube). Innerhalb einer Nacht haben Einsatzbeamte der Hamelner Polizei fünf Raser und zwei betrunkene Radfahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei der Messung eines Kradfahrers auf der Fluthamelstraße trauten die Beamten ihren Augen nicht: Ein 29-Jähriger hatte die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 56 km/h überschritten. Er war innerorts mit 106 km/h unterwegs. „Dem Yamaha-Fahrer drohen jetzt zwei Monate Fahrverbot, vier Punkte und ein Bußgeld von 280 Euro plus Gebühren“, sagte gestern Polizeikommissar Fritz Hubert von der Polizeiinspektion Hameln. Gegen die anderen vier Schnellfahrer leiteten die Polizisten Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

veröffentlicht am 03.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 19:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Während einer weiteren Streifenfahrt geriet auf der Pfälzer Straße ein in Schlangenlinien fahrender Radfahrer (58) ins Visier der Polizisten. Da in der Atemluft dieses Radfahrers eine Atemalkoholkonzentration von 1,94 Promille festgestellt wurde, musste er zur Entnahme einer Blutprobe mit zur Wache in der Lohstraße kommen.

Eine Stunde nach Mitternacht – die Beamten kontrollierten gerade einen Autofahrer auf der Koppenstraße – fiel ein weiterer Radfahrer (40) auf, weil er ohne Licht unterwegs war und erst abstieg, als er die Beamten erkannte. Auch bei diesem Radfahrer wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Seine Atemalkoholkonzentration betrug sage und schreibe drei Promille. Auch diesem Betrunkenen wurde von einem Bereitschaftsarzt in der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Gegen die beiden Zweiradfahrer wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Für Radfahrer liegt die Grenze der absoluten Fahruntüchtigkeit bei 1,6 Promille.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt