weather-image

Ursula Körtner: „Alle Behörden haben versagt“

Missbrauchsfälle beschäftigen Politik

HAMELN-PYRMONT. Die Kindesmissbrauchsfälle auf dem Campingplatz in Lügde-Elbrinxen beschäftigen jetzt auch die lokale Politik. Das Jugendamt des Landkreises Hameln-Pyrmont war für ein dort lebendes Pflegekind zuständig. Landrat Tjark Bartels erklärte am Mittwoch im Kreishaus vor dem Jugendhilfeausschuss, was er unternehmen wolle, um als Behörde künftig besser gegen Kindesmissbrauch vorgehen zu können.

veröffentlicht am 06.02.2019 um 21:16 Uhr
aktualisiert am 26.07.2019 um 14:27 Uhr

Auf dem Campingplatz in Lügde-Elbrinxen sollen zahlreiche Fälle von Kindesmissbrauch ereignet haben. Foto: jl
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt