weather-image
×

Millionen-Coup - die Spur führt nach Bodenwerder

veröffentlicht am 11.08.2010 um 17:48 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Bodenwerder (ube). Fahnder der Hamelner Polizei haben bei der Durchsuchung eines noblen Wohnhauses in Bodenwerder 16 Bilder des im Juni gestorbenen Kunstmalers Sigmar Polke entdeckt. Der 59-Jährige, der dort wohnt, hatte die Werke, die nach Angaben der Ermittler einen Gesamtwert von zwei Millionen Euro haben, einem Kunstvermittler (37) aus Spelle am Telefon zum Kauf angeboten. Der Mann wollte 250 000 Euro dafür haben. Doch der Experte schöpfte Verdacht, stellte eigene Recherchen an – und fand heraus: Die Bilder, die ihm der Unbekannte verkaufen wollte, waren offenbar „heiß“. Sie hätten im Kölner Atelier des toten Malers stehen müssen. Der Mann ging zum Schein auf das Geschäft ein, informierte die Polizei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt