weather-image

Nächste Woche Baubeginn für das Dementenheim der Tönebön-Stitung / 30 neue Arbeitsplätze

Millionen für ein zukunftsweisendes Projekt

Hameln (CK). Baubeginn bei „Tönebön am See“: Am Mittwoch, 5. Dezember, gibt die Julius-Tönebön-Stiftung den endgültigen Startschuss für ein zukunftsweisendes Projekt – den Bau eines Dementenheims auf dem früheren Gelände des Betonwerks Luttmann. Nahezu zwei Jahre haben die Planungen und das Genehmigungsverfahren in Anspruch genommen, sodass schließlich Ende Oktober die Baugenehmigung erteilt werden konnte. Projektleiter ist der frühere Stiftungsvorstand Herbert Schneider, und der sagt stolz: „Dafür liegt eine ausgereifte Planung vor, die mit den städtischen Ämtern als Baugenehmigungsbehörde und den beteiligten Behörden abgestimmt worden ist.“

veröffentlicht am 28.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_6008045_hm102_2811.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt