weather-image
15°
×

Mieter verlassen Problemblocks am Kuckuck

veröffentlicht am 04.06.2015 um 22:25 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (doro). In die schwierige Situation am Kuckuck kommt Bewegung:Die Vermieterin der sogenannten Problemhäuser möchte zwei der drei Blocks „leerziehen“, sagt Claudia Schmidt, Projektmanagerin am Kuckuck. Ein Teil der Bewohner habe die Wohnungen bereits gestern geräumt, der Rest soll folgen. Die Bewohner hätten die Miete nicht gezahlt, Strom und Wasser sollen deshalb abgestellt werden, begründe die Vermieterin. Ein Teil der Wohnungen sei bereits verbarrikadiert, sie soll nun an ein anderes Klientel vermieten werden, heißt es. Einige der Leute, die noch bis gestern am Kuckuck wohnten, hätten nun eine andere Bleibe in Hameln gefunden, andere sind Gerüchten zufolge nach Saarbrücken übergesiedelt, so Schmidt. Nun müsse man sehen, wie sich die Situation in diesem Teil des Kuckucksweiterentwickele.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige