weather-image
×

Stadtmanager nennt Gründe für den Leerstand

Mieten viel zu hoch

veröffentlicht am 02.08.2013 um 12:18 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (HW). Das Wort „Leerstandsmanagement“ hört Dennis Andres überhaupt nicht gern. Hamelns Stadtmanager, in dessen Zuständigkeitsbereich auch das Herstellen von Kontakten für freies Verkaufsterrain in der Innenstadt gehört, spricht lieber von Flächenmanagement:„Das klingt besser“. Für Andres ist der Leerstand in Hameln noch überschaubar. Doch eine Nachnutzung verwaister Flächen gestaltet sich in vielen Fällen alles andere als einfach, was seiner Meinung nach nicht nur an einer fehlenden Nachfrage liegt. So seien die Anforderungen der Filialisten an die Immobilien stark gestiegen, außerdem würde die Vermieter viel zu Hohe Preise verlangen.  „Insbesondere in der Bäckerstraße werden teilweise noch Mieten wie vor zehn Jahren verlangt. Die sind aber heute fernab jeder Realität“, sagt Andres. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt