weather-image
15°

Migranten haben oft Probleme in der neuen Heimat / Lotsen unterstützen bei Behördengängen und Schulfragen

Menschlicher Kompass hilft bei Anlaufschwierigkeiten

Hameln (red). „Mich interessiert der Mensch, wie kann ich ihm helfen? Er ist orientierungslos, und ich bin sozusagen sein Kompass.“ Walid Rash engagiert sich in Hameln ehrenamtlich als Integrationslotse. Als der 44-Jährige vor 13 Jahren aus Syrien einwanderte, hatte er mit seinen damals bescheidenen Deutschkenntnissen alle Behördengänge allein zu bewältigen. Es fiel ihm schwer, zu erklären, was er wollte, er verstand oft nicht, was die Ämter von ihm verlangten. So blieben Missverständnisse nicht aus. Daran erinnerte sich der Heizungs- und Lüftungsbauer, als im vorigen Jahr von der Volkshochschule ein Qualifizierungskurs zum Integrationslotsen angeboten wurde.

veröffentlicht am 02.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 07:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt