weather-image
20°

Enthüllungsjournalist Günter Wallraff im Forum

Meister der Maske

Hameln. Hinter all den Verkleidungen und falschen Identitäten, unter all den Schnurrbärten und Perücken, die sich Günter Wallraff im Laufe der Jahre anlegte, steckt nicht die Stasi, sondern ein extrem leidensbereiter Mensch. Günter Wallraff, Jahrgang 1942, ist der wohl bekannteste deutsche Enthüllungsjournalist. Seine Methode, sich incognito bei Konzernen einzuschleichen, um Missstände zu dokumentieren, prägte diese Form des investigativen Journalismus: Inzwischen steht dafür das Verb „wallraffen“. Er schleuste sich bei der „Bild“-Zeitung ein, um die Machenschaften des Boulevard-Journalismus zu dokumentieren, er deckte einen Datenskandal bei der Deutschen Bahn auf und lernte als türkischer Gastarbeiter die Arbeitswelt von „ganz unten“ kennen: Es waren viele Rollen, in die Wallraff undercover schlüpfte.

veröffentlicht am 11.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 23:21 Uhr

270_008_6659573_hm111_1110.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kaum jemand im Journalismus und im Literaturbetrieb hat so viel bewegt wie Wallraff. Er führt ein geordnet ungeordnetes Dasein, das eingeteilt ist in Exzess und Abstinenz. Ein Fanatiker des Fleißes, der auch das Nichtstun schätzt. Der Ausdauersportler referiert am Donnerstag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr im Lalu im Rahmen des Hamelner Forums. Die Veranstaltung wird unterstützt von Amnesty international (ai) Hameln, der IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim und von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di).

Referiert im Hamelner Forum: Enthüllungsjournalist Günter Wallraff.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?