weather-image
23°

Mehrheit für Bushaltestelle am Klinikum

Hameln. „Manchmal merkt man erst, was fehlt, wenn es etwas nicht mehr gibt.“ Mit diesen Worten hat Jürgen Mackenthun (Grüne) gestern im Ausschuss für Umwelt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz den Antrag der aus CDU, Grünen und Unabhängigen bestehenden Mehrheitsgruppe zur Wiederherstellung der Bushaltestelle am Sana-Klinikum begründet. Diese war mangels Nutzung aus Kostengründen eingestellt worden (wir berichteten). Jetzt soll der Bus-Stopp an der Domeierstraße zum nächsten Fahrplanwechsel wieder eingerichtet werden. Die Verwaltung ist von der Politik einstimmig aufgefordert worden, entsprechende Verhandlungen mit der KVG und der VHP zu führen. Zudem, so der politische Wille, soll die Haltestelle künftig intensiver beworben werden. Karin Echtermann (SPD) sprach sich dafür aus, die Haltestelle so dicht wie möglich an das Klinikum heranzubringen.HW

veröffentlicht am 05.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 13:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare