weather-image

Stadt will Denkmalschutzförderung in den kommenden Jahren ausweiten

Mehr Geld für alte Häuser

HAMELN. Wenn es so kommt, wie die Stadtverwaltung es plant, soll künftig erheblich mehr Geld, auch aus Steuermitteln, in die Sanierung von Altstadthäusern fließen als bisher. Dafür möchte sie den Förderrahmen zum städtebaulichen Denkmalschutz nach oben anpassen und das Programm verlängern.

veröffentlicht am 30.04.2019 um 18:08 Uhr

Das Hamelner Rattenfängerhaus ist in Besitz der Stadt Hameln. Im Rathaus kann man sich vorstellen, auch dieses Gebäude mit Geld aus dem Förderprogramm zu sanieren. Foto: dana
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt