weather-image
22°

Seit zwei Jahren gibt es in Haddessen einen gemeinsamen Mittagstisch

Mehr als nur Essen

veröffentlicht am 07.09.2016 um 20:19 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:44 Uhr

270_0900_12721_poli_Essen.jpg

Autor:

Andreas Timphaus
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

An jedem dritten Mittwoch im Monat wird seither um 12 Uhr zum Mittagessen in der Scheune Haddessen eingeladen – und das sehr erfolgreich. 20 bis 25 Besucher finden sich laut Dayana Hawkins, Pastorin der Kirchengemeinden Weibeck-Krückeberg und Großenwieden, regelmäßig in dem Treffpunkt ein. „Es ist mehr als nur Essen“, sagt sie und hebt die Gemeinschaft der Gruppe hervor.

Die Teilnehmer kommen überwiegend aus den Sünteldörfern Bensen, Haddessen, Höfingen und Pötzen. Es gibt aber auch einige Fischbecker, die sich die zwei angebotenen Gerichte, die vom Senioren- und Pflegeheim Lebensbaum angeliefert werden, nicht entgehen lassen wollen. „Es gibt sogar ehrenamtliche Fahrdienste, die die vorwiegend älteren Besucher zur Scheune bringen“, sagt die Pastorin. Vor Ort wechseln sich vier Teams aus den Dörfern mit je vier bis fünf Helfern regelmäßig im Service ab. Finanziert wird das Projekt über die Einnahmen sowie Spenden. „Mit denen bezahlen wir die Getränke und den Kaffee nach dem Essen“, berichtet Hawkins. Sehr beliebt seien auch Essensgutscheine, die man an Geburtstagen verschenken könne.

Auch Koch hält den Mittagstisch für eine „gute Sache“. Zwischenzeitlich habe man überlegt, die Aktion 14-tägig durchzuführen. „Aber das wäre dann vielleicht doch zu viel gewesen“, sagt der Ortsbürgermeister. Besonders gefreut hatte ihn, dass sich bei dem ersten Treffen des Mittagstisches vor zwei Jahren auch viele jüngere Leute aus den Dörfern einfanden. „Ältere Menschen sind immer dankbar, wenn man etwas für sie tut“, meint Koch. Er selbst habe ab und an schon Bilder aus früheren Zeiten mitgebracht, über die sich die Teilnehmer sehr gefreut hätten.

Am 11. September 2014 berichtete die Dewezet über den neuen Mittagstisch in Haddessen, der auf Initiative von Kirchengemeinde, Ortsbürgermeister und Dorfgemeinschaft ins Leben gerufen wurde. Foto: Wal

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber dennoch: Die Überlegungen, in der Scheune ein Begegnungszentrum zu etablieren, haben laut Hawkins bislang noch nicht richtig gefruchtet. „Es fehlt momentan noch an einem schlüssigen Konzept und einer Initialzündung, damit die Sache ins Rollen kommt“, sagt die Pastorin. Die Zeit für solch ein Projekt sei wohl schlicht noch nicht reif, meint sie. Auch Koch bekennt, dass die Idee eines Begegnungszentrums bislang noch nicht in die Gänge gekommen sei.

Er sieht aber bereits eine Lösung für das Problem. „In einem Jahr gehe ich in den Ruhestand. Dann könnte ich das Ganze richtig anschieben“, sagt er optimistisch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?