weather-image
12°

Medienarbeit an Schulen wird gestärkt

Hameln (red). Eine Arbeitstagung zum landesweiten Förderprojekt „Portfolio: Medienkompetenz“ findet am 28. und 29. Mai am Viktoria-Luise-Gymnasium statt. Unter der Leitung von Claudia Wilholt-Keßling, Dezernentin am NiLS (Niedersächsisches Institut für Lehrerbildung und Schulentwicklung) treffen sich die über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um sich über den derzeitigen Stand des Projekts auszutauschen. Ziel der Förderrunde ist es, Medienarbeit an den Schulen zu stärken und zu dokumentieren.

veröffentlicht am 24.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 20:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach dem Motto „Zeig, was Du kannst“ sollen Schülerinnen und Schüler in einem Portfolio ihre Arbeitsergebnisse präsentieren können.

Das Viktoria-Luise-Gymnasium ist nicht nur Gastgeber, sondern auch von Anfang an dabei gewesen. Auf dem Weg zur modernen Medienprofilschule sei die Teilnahme an diesem Projekt ein Schritt in die Zukunft, heißt es vonseiten der Veranstalter. Schülerinnen und Schüler sind aktiv in die Erprobungszusammenhänge eingebunden. So erstellte die Klasse 10e des Vikilu-Gymnasiums eine interaktive CD-Rom, die im Rahmen des 150jährigen Schuljubiläums präsentiert wird.

Kontakt: wilholt@nils.nibis.de, Tel.: 0511/1359470



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt