weather-image
27°
×

Johanna Zett ist vor Kurzem Mutter geworden

„Medicus“-Hauptdarstellerin vereinbart Bühne und Baby

HAMELN. Johanna Zett gibt mit dem Musical „Der Medicus“ ihr Comeback auf der Bühne. Vor zwei Monaten kam die Tochter der Hauptdarstellerin in Berlin auf die Welt. Wenn sie im Hamelner Theater auf der Bühne steht, kümmert sich ihr Mann um das Baby. Das erste gemeinsame Weihnachten feiert die kleine Familie in Hameln.

veröffentlicht am 20.12.2018 um 16:25 Uhr
aktualisiert am 20.12.2018 um 18:43 Uhr

Muschik, Moritz

Autor

Autor zur Autorenseite

Johanna Zett verteilt mit einem Pinsel etwas Puder auf ihrem Gesicht, betrachtet sich dabei im Spiegel. „Make-up hilft auch ganz gut, um die Augenringe weg zu schminken“, sagt sie und lächelt. Wenn sie gleich auf der Hamelner Theaterbühne steht und die nächste Vorstellung von „Der Medicus“ läuft, ist die Müdigkeit für sie kein Thema mehr.

Dabei hat die Schlaflosigkeit einen besonderen Grund: Vor zwei Monaten ist ihre Tochter in Berlin geboren. Alle drei Stunden steht die 28-Jährige nachts derzeit auf, um ihr Kind zu versorgen. Wenn sie als Hauptdarstellerin auf der Bühne steht, kümmert sich ihr Mann um das Baby. Die kleine Familie hat eine Wohnung in der Altstadt zur Verfügung gestellt bekommen. „Das Theater und die Produktionsfirma Spotlight Musicals unterstützen uns großartig“, sagt sie.

Nach kurzer Babypause gab die Darstellerin bei der gefeierten Premiere am Freitag ihr Comeback. „Es freut mich, zu spielen und den Sprung zurück auf die Bühne geschafft zu haben.“ Eine Herausforderung sei die Situation trotzdem. Ob zwischen Backstage und Bühne Zeit für Familienleben bleibt? „Wenn ich eine Show spiele, geht das.“ Bei Doppelshows sei es schwieriger. „Wenn man frisch Mutter geworden ist, tut das schon weh im Herzen“, sagt sie. „Aber ich versuche, zwischen den Shows schnell zu unserer Wohnung zu laufen, meine Tochter zu besuchen und dann wieder herzukommen.“ Die 28-Jährige meint: „Wir schaffen das schon.“

Im Musical „Der Medicus“ spielt die 28-Jährige an der Seite von Hauptdarsteller Friedrich Rau. Foto: DANA

Weihnachten feiert die Familie in diesem Jahr nicht zu Hause in Berlin, sondern in Hameln. „Meine Eltern kommen zu Besuch, schauen sich eine Vorstellung an und feiern zusammen mit uns Weihnachten“, erzählt Johanna Zett in ihrer Garderobe. Sie kommt aus Leipzig, hat dort studiert, wohnt inzwischen mit ihrem Mann in Berlin. Er arbeitet als Tänzer und Choreograf, hat nun eine Auszeit genommen für die gemeinsame Tochter. „Ich kann mich voll und ganz auf ihn verlassen“, sagt Zett.

Musical Medicus

75 Bilder
270_0008_8219553_.jpg
Quelle: Dana/FN

Sie ist froh über die vielfältige Unterstützung des Teams von Theater und Spotlight Musicals. Durch die Hilfe kann sie Kind und Beruf gut vereinbaren. Sie würde sich wünschen, dass dies in der Branche für alle Beteiligten zum Standard wird. Eine „Mini-Kita“ in Theatern oder Unterstützung bei der Vermittlung von Tagesmüttern könnte sie sich gut vorstellen.

Einmal hat sie ihre Tochter bereits mit hinter die Kulissen genommen. „Sie fand es spannend, hier herumgetragen zu werden“, sagt sie. Für ihr Kind nimmt sie die schlaflosen Nächte gern in Kauf. Gleichzeitig genießt sie es, auf der Bühne zu stehen und zu spielen. Zu den weggeschminkten Augenringen sagt sie: „Ach, dann kommt man nach Hause, wird angelächelt von so einem kleinen Zwerg und dann ist alles wieder gut.“ Die Rolle von Mary, der starken Frau an der Seite von Hauptfigur Rob, passt einfach zu Johanna Zett.

Medicus-Premiere in Hameln

200 Bilder
270_0008_8219911_.jpg
Quelle: Ina Benz


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige