weather-image
23°

Eisenbahnfreunde laden an drei Tagen zur Modellausstellung ein

Maßstabsgetreu – für große Kleine und kleine Große

Hameln. Modelleisenbahnfans aufgepasst: Die Eisenbahnfreunde Hameln laden wieder zu ihren großen Schautagen von Freitag, 22., bis Sonntag, 24. November, in ihr Vereinsheim am Hefehof 26 ein. Diesmal werden die Besucher allerdings nicht eine fertige Anlage besichtigen können, sondern es gibt Einblicke, wie eine solche Modelleisenbahn-Anlage entsteht, da sie nach einem Umzug neu aufgebaut werden muss.

veröffentlicht am 21.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 15:41 Uhr

270_008_6747062_hm303_Eisenbahnfreunde_tis_2111.jpg

Autor:

friedrich-Wilhelm Thies
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit dem Umzug im Jubiläumsjahr zum 50. Geburtstag 2011 in die neuen Räume haben sich die Eisenbahnfreunde wesentlich vergrößert. „Nach 130 stehen uns nun rund 270 Quadratmeter zur Verfügung. Damit kann nicht nur unsere Anlage wachsen, wir haben jetzt auch Räume für ein Archiv, Werkstätten und ein Lager“, erklärt der 1. Vorsitzende Sebastian Stuckenbrock. Die Modellbahnanlage wird nun neu entstehen in Form eines großen E. Das ist auch der Grund, warum die Schautage nicht wie sonst üblich im März, sondern im November stattfinden. „Wir wollten den Besucher nicht nur Sperrholzplatten und ein paar Gleise bieten, sondern auch gestaltete Landschaften. Der erste Abschnitt ist im Rohbau jetzt fertig“, erzählt der stellvertretende Vorsitzende, Hans-Heinrich Markhof.

So haben die 41 Mitglieder der Vereins fleißig gestaltet, gewerkelt und gebastelt, zudem die Räume verschönert, sodass die Besucher einen Eindruck gewinnen können, was hier entstehen soll. Gut nachvollziehbar sind die einzelnen Bauschritte, von der Spannplatte über ersten Gleisanlagen und modellierte Gipsuntergründe bis hin zu fertigen Modelllandschaften. Der Vorsitzende: „Für unsere großen Kleinen und die kleinen Großen haben wir viel zu entdecken. Es gibt jede Menge in fast allen Maßstäben und Spurweiten zu sehen.“

Einige Mitglieder haben zudem ihre Module zur Verfügung gestellt, damit auch fertig gestaltete Landschaften gezeigt werden können. So kann man Holzfäller bei der Arbeit beobachten oder die Badeidylle am Teich und vieles mehr, wobei es wie immer gilt, auf die Feinheiten zu achten. Zudem werden Module und Ausstellungsstücke aus dem Bereich der Gartenbahn (Maßstab 1:22 bis 1:29) das Ausstellungsprogramm abrunden.

An den Schautagen ist das Vereinsheim am Freitag von 15 bis 20 Uhr, am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr für das Publikum geöffnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?