weather-image

Garagen und Lager der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont gesperrt / Schadenshöhe noch unbekannt

Maroder als gedacht: Dachstuhl des Durchgangs

Hameln (bha). Kaum ist der eine Schaden behoben, tut sich ein neuer auf: Seit Ende der vergangenen Woche ist ein Trakt des Hamelner Polizeigebäudes aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der Dachstuhl des Garagentraktes ist nach Aussage des Polizeidirektors Ulrich Knappe so marode, dass im Falle höherer Dachlasten Einsturzgefahr bestünde. Nun „haben wir keinen Winter“, sagt er, die Gefahr ist also nicht akut, doch die Schäden seien gravierend.

veröffentlicht am 16.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 05:21 Uhr

Verrutschte Dachziegel – sie ließen vermuten, dass etwas nicht in Ordnung ist.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt