weather-image
12°
×

Mann von drei Zaunstäben aufgespießt

veröffentlicht am 06.04.2011 um 19:13 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (ube). Ein Mann aus Coppenbrügge ist am Mittwoch um 15.10 Uhr an der Zinngießerstraße in Wangelist auf drei gusseiserne Zaunstäbe gefallen.

 

Der 39-Jährige war kurz zuvor von einer Leiter gestürzt und auf ein Zaunelement mit Spitzen gefallen. Die Stäbe drangen 15 Zentimeter tief in den rechten Oberschenkel des Opfers ein und blieben darin stecken. Arbeitskollegen eilten dem Verunglückten zu Hilfe, hielten ihn bis zum Eintreffen eines Notarzt-Teams fest. Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten, der von den Rettern ein starkes Schmerzmittel bekommen hatte, befreien. Behutsam schnitt Oberbrandmeister Sascha Lohf die Stangen mit einer Rettungsschere ab. Die Metallteile konnten erst im Operationssaal entfernt werden. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige