weather-image
26°

Gegen den 27-Jährigen ermittelt die Polizei wegen Stalkings / Tobsuchtsanfall vor der Haustür

Mann soll seine Ex terrorisieren – Platzverweis

Hameln (ube). Er will die Trennung von seiner Frau einfach nicht akzeptieren. Dabei weiß der Alfelder (27), dass seine fünf Jahre jüngere Ex längst eine neue Beziehung zu einem Hamelner aufgebaut hat. Gegen den 27-Jährigen ermittelt die Polizeiinspektion Hameln wegen des Verdachts der Nachstellung, auch Stalking genannt. Im Falle einer Verurteilung muss der Tatverdächtige mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder mit einer Geldstrafe rechnen.

veröffentlicht am 28.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 00:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?