weather-image
20°

…und begeht Fahrerflucht / Halter ermittelt

Mann fährt Fußgänger gleich zweimal an

Hameln (ube). Ein 26 Jahre alter Fußgänger ist innerhalb weniger Sekunden zweimal von ein und demselben Wagen angefahren worden. Der Mann hatte noch Glück im Unglück – er zog sich nur leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer suchte das Weite, das Opfer merkte sich das Kennzeichen und rief die Polizei.

veröffentlicht am 22.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 15:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der kuriose Unfall, von dem die Ermittler erst gestern berichteten, hat sich am Freitag gegen 13.15 Uhr ereignet. Ein 66-jähriger Mann war mit seinem Fahrzeug auf der Baustraße unterwegs. „In Höhe der Heiliggeiststraße übersah er den Mann, der die Straße auf dem Zebrastreifen überqueren wollte, und fuhr ihn an“, sagte Kommissar Dirk Barnert. Nach einem kurzen Wortgefecht sei der Pkw-Fahrer einfach weggefahren. „Dabei hat sein Wagen erneut das rechte Bein des Fußgängers gestreift.“

Anhand des Nummernschildes ermittelten Polizisten den Halter des Wagens und suchten ihn wenig später zu Hause auf. Die Beamten beschlagnahmten dort den Führerschein des Tatverdächtigen.

Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte ermittelt gegen den Senior wegen fahrlässiger Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrerflucht. Die Unfallsachbearbeiter suchen Augenzeugen, die weitere Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Telefon 05151/933-222.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?