weather-image
17°

Trotzdem hilft Gisela Hölscher einer albanischen Flüchtlingsfamilie in Königsförde

Manchmal stößt sie an Grenzen

Reher. Gisela Hölscher war schon immer ein sozialer Mensch. Den Nachrichten über die Flüchtlingsströme, die nach Deutschland und ins Weserbergland kommen, konnte sie nicht mehr tatenlos zusehen. Anfang des Jahres meldete sie sich als ehrenamtliche Helferin bei der Gemeinde und betreut seit nun acht Monaten eine vierköpfige albanische Flüchtlingsfamilie in Königsförde. Die Familie mit den beiden kleinen Töchtern ist der 70-Jährigen aus Reher mittlerweile richtig ans Herz gewachsen „Ich bin die Oma der Familie“, sagt sie mit einem Lächeln.

veröffentlicht am 12.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_7755615_lkae101_ms_1208.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt