weather-image
20°

Märchen vom Königssohn

Es gibt sie tatsächlich: „Die Rose von Jericho“. Der Schweizer Liedermacher Linard Bardill und die Hamburger Illustratorin Henriette Sauvant widmen sich in ihrem Buch dieser Rose. Mit sparsamen Worten erzählt Bardill die märchenhafte Geschichte eines Königssohns, der von seinem Vater ausgeschickt wird, die stärkste Sache der Welt zu finden. Der Sohn begegnet den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde. Dann erkennt er die beeindruckende Stärke der Rose von Jericho, bringt sie dem Vater und erweist sich als künftiger König. Die Stärke des Bilderbuches liegt in den surrealistisch anmutenden Illustrationen Henriette Sauvants.

veröffentlicht am 26.11.2010 um 13:58 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 14:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Linard Bardill/Henriette Sauvant: „Die Rose von Jericho“, Atlantis Verlag, 14,90 Euro.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare