weather-image
16°
×

Machen die Märkte einander Konkurrenz?

veröffentlicht am 28.10.2011 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (bha). Wohin werden einkaufsfreudige Menschen am Sonntag ihr Geld tragen - nach Bad Pyrmont oder nach Hameln? In beiden Städten kann man den Herbst- und Bauernmarkt besuchen und es heißt "verkaufsoffener Sonntag". Warum die Qual der Wahl? Warum finden beide Veranstaltungen (einmal mehr) parallel statt?

Hamelns Stadtmanager Oliver Bösche findet es nicht so schlimm, schließlich würden unterschiedliche Attraktionen und Programme angeboten. Er meint sogar, die Dopplung könnte die Besucheranzahlen positiv beeinflussen – so, „dass sich die Menschen sowohl einen Tag in Hameln als auch einen Tag in Pyrmont aufhalten“. Auch in der Kurstadt sieht man die Parallelität gelassen. Helmut Fahle, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Bad Pyrmont, meint, jede Veranstaltung habe ihre Gäste. Trotzdem, gibt er zu: „Eigentlich müsste man sich abstimmen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt