weather-image

Stadt und Klimaschutzagentur bieten gemeinsames Projekt an

„Mach Dein Haus fit!“ am Basberg und in der Nordstadt

Hameln. Im Eigenheim Energie und dadurch Geld einsparen – wie das gehen kann, erklärt das Angebot von Stadt und Klimaschutzagentur „Mach Dein Haus fit!“. „Durch energetische Sanierung kann man den Wert seiner Immobilie steigern und den Wohnkomfort erhöhen“, betont Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland. Oft seien es nur geringe Investitionen, die den Wert der Immobilien bedeutend steigern würden. Wie genau man vorgehen kann und welche Punkte man beachten muss, stellt die Klimaschutzagentur jetzt in den Gebieten Nordstadt und Basberg vor. Denn hier, so hatte die Stadt Hameln durch eine Bürgerbefragung herausgefunden, sei der energetische Sanierungsbedarf besonders hoch. Die Berater der Klimaschutzagentur sind daher seit Anfang der Woche in den Gebieten unterwegs und informieren noch bis zum 14. März in der Zeit von 10 und 13 Uhr sowie 15 und 19 Uhr und bieten Anliegern in der Nordstadt und am Basberg Informationsmaterial an – kostenlos und neutral, wie sie betonen. Auch bei einem Informationsabend am Dienstag, 25. Februar, bei den Stadtwerken Hameln, soll auf das Thema „energetische Sanierung“ eingegangen werden. Im Energietreff referieren ab 19 Uhr Fachleute der Klimaschutzagentur zu energetischen Sanierungsvarianten und stellen Finanzexperten Fördermöglichkeiten dar. Der Hamelner Stadtbaurat Hermann Aden erläutert die Bedeutung der Energiesparoffensive aus städtischer Sicht.

veröffentlicht am 20.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_6954615_hm303_2002.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt