weather-image
Kammeroper präsentiert Sketche / Verlosung

Loriot-Abend – mit Ei und Ente

HAMELN. Die besten musikalischen und szenischen Sketche präsentiert das Ensemble und Orchester der Kammeroper Köln beim „Großen Loriot-Abend“ am Freitag, 2. Februar, ab 20 Uhr in der Hamelner Rattenfängerhalle.

veröffentlicht am 27.12.2017 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 29.12.2017 um 10:44 Uhr

„Aber die Ente bleibt draußen.“ Foto: actorsphotography
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Victor von Bülow, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Loriot, genauer Beobachter des Alltags, hat Humorgeschichte geschrieben und viele unverwüstliche, witzige Kostbarkeiten hinterlassen.

Einige der lustigsten Sketche präsentiert die renommierte Kammeroper Köln mit großem Ensemble und Orchester. Die Auswahl an skurrilen und verrückten Einfällen ist vielfältig: Da ist das legendäre Frühstücksei, das dann musikalisch in dem Gassenhauer „Mein Papagei frisst keine harten Eier“ eskaliert.

Die berühmte Ente, die Herr Müller-Lüdenscheidt in der Badewanne zu Wasser lässt, der sprechende Hund, Liebe im Büro und die Eheberatung – es wird nichts ausgelassen und mit dem Loriot´schen Jodeldiplom erster Güte garnieren die Gesangseinlagen die witzigen Szenen.


Verlosung: Wer gewinnen möchte – es gibt fünf mal zwei Karten –, versucht heute sein Glück unter 01 37/81 30 110. Der Anruf aus dem Festnetz kostet 50 Cent, Mobilfunktarife können abweichen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare