weather-image
17°
14 Alarme in 24 Stunden / Schwarze Rauchsäule steht über dem Klütviertel / Straße gesperrt

Löschen und retten – Helfer im Dauereinsatz

Hameln (ube). Die Rauchsäule, die am Samstagabend um 20.10 Uhr über der Straße „Breiter Weg“ stand, war pechschwarz und kilometerweit zu sehen. Auf einem Hinterhof brannten Papier und Pappe. Die Flammen griffen auf eine 15 Meter hohe Tanne über. „Eine Hälfte des Baumes ist bis hinauf in die Spitze verbrannt“, notierte Hauptbrandmeister Karlheinz Johne, Leiter der Wachabteilung 1, nach Abschluss der Löscharbeiten im Brandbericht. Die Hitze war groß – von einer Garagenwand platzte Putz ab. Gut, dass das Feuer rasch entdeckt wurde. Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt. Die Polizei dürfte jedoch einem Verdacht nachgehen, denn sie ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

veröffentlicht am 18.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 12:41 Uhr

270_008_4276864_hm204_1904.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Einsatzbeamte sperrten mit zwei Streifenwagen die Straße, ein Team der Tatort-Gruppe suchte nach Hinweisen. Das war einer von 14 Einsätzen der Hamelner Feuerwehr. Allein zehn Mal rückten die Besatzungen der Rettungswagen an diesem Tag aus, um Menschen in Not zu helfen.

Um 11.22 Uhr musste die Wachbereitschaft am Hefehof Motoröl beseitigen. Die Ölwanne eines Autos war aufgerissen. Ein spezielles Bindemittel wurde verstreut.

80 Minuten später piepte im ersten Obergeschoss eines Hauses an der Grimsehlstraße ein Rauchmelder. Die Mieterin schlief, hörte nichts. Sie war von der Nachtschicht gekommen, hatte sich Stöpsel in die Ohren gesteckt. Erst als die Feuerwehrleute vor ihrer Tür standen, öffnete sie. Gebrannt hat es nicht, lediglich der Rauchmelder war defekt.

Um 21.53 Uhr rückte die Feuerwehr zum Pferdemarkt aus. Dort schwelte ein Mülleimer. Noch vor Eintreffen der Helfer löschten Polizisten den Kleinbrand.

Löscheinsatz an der Straße „Breiter Weg“ – die Tanne fing Feuer, brannte bis in eine Höhe von 15 Metern.

Foto: leo

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare