weather-image
21°
×

Linde musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden

veröffentlicht am 14.02.2013 um 11:55 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (ch). 9.30 Uhr: Der Baum ist weg. Nur eine knappe Stunde hat es gedauert, den rund 20 Meter hohen Baum an der Deisterallee mit einem Stammumfang von drei Metern zu fällen. „Die Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet“, verkündete die Stadt Hameln am Dienstag in einer Pressemitteilung. Bereits im vergangenen Herbst seien bei Pflegearbeiten festgestellt worden, dass die fast 80 Jahre alte Linde morsche Stellen aufweise und stark geschädigt sei.

12 Bilder
Chronik einer Fällung: Das war's für die alte Linde


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige