weather-image
×

Letzte Ruhestätte wird teurer

veröffentlicht am 15.10.2013 um 14:19 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ant). Wer in Hameln seine letzte Ruhe in einer Urne finden will, muss künftig tiefer in die Geldbörse greifen. So zumindest ist es geplant – der Umweltausschuss der Stadt wird kommende Woche über die Friedhofsgebührensatzung 2014 beraten. Ein herkömmliches Urnenwahlgrab verteuert sich demnach von 1000 Euro auf 1070 Euro, die Beisetzung der Urne kostet statt 75 Euro dann 90 Euro. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt