weather-image

Vor zehn Jahren wurde das Kasernen-Areal zum Baugebiet

Letzte Lücke im Scharnhorstquartier geschlossen

veröffentlicht am 01.08.2014 um 17:25 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Aus der Vogelperspektive ist zu erkennen, wie aus dem ehemaligen Kasernengelände ein Wohnviertel geworden ist. Foto: Koptic

Hameln (hen). Ein weiterer historischer Tag, der in Zusammenhang mit dem Abzug der britischen Streitkräfte steht: Am Freitag feierte die Wohnpark Scharnhorst GmbH den Abschluss der Bauarbeiten, die im Jahr 2001 mit der Übergabe der ehemaligen britischen Kaserne ihren Ursprung hatte und mit der Gründung der GmbH vor elf Jahren weiterging. Das Gelände ist nun voll bebaut, kein einziges Plätzchen mehr frei.

Filetstück im Herzen Hamelns: Das Scharnhorstgelände früher. Foto: Archiv


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt