weather-image
22°

Gasversorgung bereits in Betrieb / Ergebnis der bakteriologischen Prüfung steht noch aus

Leitungen unter der Brücke verlegt

Hameln (fd). Nachdem die Arbeiten an der neuen Münsterbrücke so weit fortgeschritten sind, dass die Behelfsbrücke vor zwei Wochen demontiert werden konnte, haben die Stadtwerke Hameln jetzt neue Leitungen verlegt, um die Versorgung der Haushalte mit Wasser und Gas sicherstellen zu können.

veröffentlicht am 07.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_6031017_hm206_0712.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Gasleitung unterhalb der Brücke seien verlegt worden und bis auf einige Ausnahmen auf der Klütseite der Brücke auch schon in Betrieb, heißt es von den Stadtwerken. Dort werden Anfang des nächsten Jahres noch Restarbeiten an der Brücke erledigt. Auch die neuen Wasserleitung unterhalb der Brückenkonstruktion von Westufer zum Brückenkopf wurden komplett verlegt, eine Druckprobe ist bereits erfolgt. Um die Leitungen freigeben zu können, fehle nur noch das Ergebnis einer vorgeschriebenen bakteriologischen Prüfung, das für heute erwartet wird. In der nächsten Woche sollen die Leitungen nachisoliert werden, um sie vor Frost zu schützen. Während der Verlegung der neuen Leitung war die Versorgung der Haushalte auf andere Versorgungsleitungen „umgebunden“ worden, so dass die Versorgung der Haushalte nicht unterbrochen werden musste. Um die neuen Leitungen unterhalb der Brücke verlegen zu können, mussten Pontons und Scherenbühnen zu Hilfe genommen werden, um auch vom Wasser aus agieren zu können.

Die Stromversorgung läuft in diesem Bereich nicht über den Westteil der Brücke, so dass keine neuen Stromleitungen verlegt werden mussten.

Mithilfe von Pontons und Scherenbühnen konnten neue Leitungen unterhalb der Brücke verbaut werden.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?