weather-image
19°
×

Leerstände im Gewerbegebiet Süd - Volvo will Gelände nicht übernehmen

veröffentlicht am 21.12.2012 um 14:40 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (TT). Der Weltuntergang ist ausgefallen, doch das Jahr 2013 hält große Veränderungen für die Stadt Hameln bereit: Im „Gewerbegebiet Süd“ wird es im kommenden Jahr zu deutlich sichtbaren Umwälzungen kommen.

Die beiden traditionsreichen Unternehmen Kampffmeyer Wesermühle und Vogeley stehen vor dem Aus, und infolgedessen stehen in diesem Bereich der Stadt riesige Flächen vor dem Leerstand.

Mit Sorge blicken Politik und Wirtschaft auf diese Entwicklung. Gerüchteweise ist zu hören, dass eventuell das Unternehmen Volvo Interesse an der Vogeley-Immobilie oder zumindest an dem Grundstück haben könnte. Allerdings verweist Volvo-Geschäftsführer Dirk Heusing derartige Gedanken auf Anfrage der Dewezet ins Reich der Spekulation.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige