weather-image
24°
×

Geteilte Meinungen über Busverbindung zwischen Innenstadt und Klüt

Leere Geisterfahrten oder volle Busse?

veröffentlicht am 02.07.2014 um 14:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln(kk).Die vor fast einem Jahr gestartete Unterschriftenaktion zum Einrichten einer Busverbindung zwischen der Innenstadt und dem Klüt bleibt wahrscheinlich erfolglos. Thorsten Fischer, Inhaber des Forsthauses Finkenborn, spricht von einem zu geringen Interesse der Allgemeinheit. Einen ganz anderen Eindruck hat man am Klüthotel. Dort sei die Nachfrage der Gäste und Mitarbeiter besonders hoch, so Robert Jagst. Die fehlende Busverbindung führe im Klüthotel zudem zu Personalproblemen, da der Arbeitsplatz für die Mitarbeiter nur schwer zu erreichen sei.

Verwunderung herrscht bei der Kraftverkehrsgesellschaft Hameln(KVG), bei der laut Unternehmen nie eine Unterschriftenliste eingegangen sei. „Wir wissen da gar nichts von“, sagt Astrid Reinbach von der KVG. Bis 2005 gab es schon einmal eine Buslinie zwischen Stadt und Finkenborn. Diese wurde aber abgeschafft, da die Busse oftmals leer blieben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige