weather-image
19°

Immer weniger verschlossene Türen, Gurte und Bettgitter: Viele Heime überdenken Konzepte

Leben im Heim: Freiheit kontra Sicherheit

HAMELN. Die Freiheit des Menschen ist im Grundgesetz verankert. Doch in der letzten Phase des Lebens, wenn Menschen zu Hause oder im Heim der Pflege bedürfen, bekommt sie Risse. Fixierungen und Medikamente, die die Bewohner „außer Gefecht“ setzen, gehören ebenso zum Alltag wie das Abschließen von Türen.

veröffentlicht am 04.12.2018 um 11:18 Uhr

Die Türen in der Scharnhorstresidenz sind stets geöffnet, sagt Marius Marczik. Foto: doro
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt