weather-image
16°

Natura2000-Flächen in Zukunft hoheitlich gesichert

Landwirtschaftsministerin enthält sich bei Abstimmung

HAMELN-PYRMONT. Was auf Schutzgebieten künftig erlaubt und verboten ist, das hat mit Mehrheit der Kreistag des Landkreises Hameln-Pyrmont auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Überrascht zeigten sich Beobachter der Kreistagssitzung, dass sich die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) bei den Einzelabstimmungen über den Erlass der Verordnungen der Stimme enthielt.

veröffentlicht am 28.09.2018 um 16:27 Uhr

Die Landschaftsschutzgebiete im Weserbergland sollen durch spezielle Verordnungen besonders gesichert werden. Foto: Dana
wft 4

Autor

Wolfhard F. Truchseß Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt