weather-image

Landtagswahl 2013 - Benachrichtigungskarten werden verschickt

veröffentlicht am 18.12.2012 um 12:30 Uhr
aktualisiert am 11.12.2017 um 14:46 Uhr

Hameln (red). Bei der Stadt Hameln gehen die Vorbereitungen für die Landtagswahl am 20. Januar in die heiße Phase. Die Wahlbenachrichtigungskarten wurden bereits verschickt. Wer bis 30. Dezember keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich an das Wahlbüro wenden.

Auf der Wahlbenachrichtigungskarte ist angegeben, in welchem Wahllokal die Wahlberechtigten am Tag der Wahl ihre Stimme abgeben können. Wer allerdings aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen am 20. Januar nicht in sein Wahllokal gehen kann, hat die Möglichkeit, an der Briefwahl teilzunehmen.

Das ist ganz einfach: Wähler können die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte ausfüllen und an die Stadt Hameln zurück schicken. Sollte die Wahlbenachrichtigungskarte verloren gegangen sein, genügt auch ein formloser, aber schriftlicher Antrag oder eine E-Mail. Ein telefonischer Antrag ist nicht möglich. Eine weitere Alternative: der Online-Wahlschein, aufzurufen auf der Internetseite der Stadt Hameln (www.hameln.de) unter dem Button Landtagswahl. Wahlberechtigte bekommen die Briefwahlunterlagen nach Hause geschickt, können dort wählen und den Wahlbrief entgeltfrei wieder zurück an das Wahlbüro der Stadt Hameln senden.

Wer seine Briefwahlunterlagen persönlich abholen oder gleich vor Ort wählen möchte, hat hierzu seit Anfang dieser Woche bis einschließlich Freitag, 18. Januar, in den Räumen des Bürgeramtes Gelegenheit. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 17.30 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr. Zwischen den Feiertagen ist nur am Donnerstag und Freitag geöffnet, am Samstag, 29. Dezember, bleibt das Bürgeramt geschlossen. Für Fragen stehen Boris Schreiber (Telefon 05151/202-1646), Ines Manzau (Telefon 05151/202-1568) und Annette Nolte (Telefon 05151/202-3010) zur Verfügung. Per E-Mail ist das Wahlteam der Stadt unter wahlen@hameln.de zu erreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt