weather-image
15°
×

Berliner Platz: Auto prallt frontal gegen Ampelmast

Kurve nicht gekriegt - Fahrer alkoholisiert

veröffentlicht am 17.02.2014 um 11:58 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ube). Mit einem Toyota Yaris ist ein 44 Jahre alter Mann frontal gegen einen Ampelmast geprallt. Der Hamelner hatte am Berliner Platz „die Kurve nicht gekriegt“. Sein Atemalkoholwert betrug mehr als 1,4 Promille. Die Polizei geht davon aus, dass er mit „nicht angepasster Geschwindigkeit“ unterwegs war.

 Ein Notarzt-Team untersuchte das Unfallopfer, brachte es ins Krankenhaus. Der Autofahrer hatte Glück im Unglück – er habe sich nur leichte Verletzungen zugezogen, sagte Hauptkommissar Jörn Schedlitzki.

 Die Polizei ließ dem Autofahrer eine Blutprobe entnehmen. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Die Beamten haben Ermittlungen gegen ihn eingeleitet – wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Das ist eine Straftat.

Mit einem Kran wird der Toyota geborgen. Die Ampelanlage ist ausgefallen. Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige