weather-image
16°

14 junge Musiker lassen seit zehn Jahren alten Brauch aufleben

Kurrende-Bläser wecken Tündern mit Weihnachtsliedern

Hameln (hx). Sonntag früh, Nieselwetter und eigentlich gibt es keinen Grund aufzustehen. Doch plötzlich klingen weihnachtliche Lieder durch das morgendliche Tündern. Verstohlen wackeln Gardinen und die Menschen schauen und hören den Kurrende-Bläsern des Jugendmusikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Tündern zu. Bei frühlingshaften zehn Grad und leicht diesigem Wetter haben sich 14 junge Musiker zwischen neun und 14 Jahren mit Trompeten, Querflöten, Klarinetten, Rasseln und Saxofonen eingefunden, um den Bewohnern mit Weihnachtsliedern Freude zu bereiten. Unter der Leitung von Christine Hennecke, die den Brauch des Kurrende-Blasens aus ihrer Heimat Oldenburg kennt und in Tündern vor zehn Jahren hat aufleben lassen, wird mit „Alle Jahre wieder“ und „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ die richtige Stimmung erzeugt.

veröffentlicht am 06.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 00:21 Uhr

Die Kurrende-Bläser des Jugendmusikzug der Freiwilligen Feuerweh


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt