weather-image
16°

Rotarier helfen „End Polio Now“ und der Lokalgruppe „KliMotion“

Kunst zwischen Kabeltrommeln und Kleinteillager

Hameln. „Kunst und Musik zwischen Kabeltrommeln und Kleinteillager, das ist für uns eine absolute Premiere“, so Elektroma-Geschäftsführer und Rotary-Mitglied Lutz Reimann. Zum „Abend voll starker Energie“ waren knapp 100 Gäste in die Lagerhalle des Unternehmens am Reimerdeskamp gekommen. Auf dem Programm stand neben einem vierhändigen Klavierkonzert des Duos „Con Spirito“ auch die Eröffnung einer Ausstellung mit neuen Werken des Holtensener Bodypainting-Künstlers Jörg Düsterwald. Der hat zusammen mit dem Fotografen Tschiponnique Skupin eine „neue Symbiose zwischen Marktwirtschaft und Kunst“ erstellt. „Dazu haben wir Bodypainting-Motive in der Arbeitswelt in Szene gesetzt“, erklärt Düsterwald. Entstanden sind Bilder im Grenzbereich zwischen Fotografie und Malerei, die den dargestellten Berufen eine völlig neue Bildsprache verleihen. „Die Working-Art-Serie ist eine neue Dimension des Bodypainting“, meint Düsterwald.

veröffentlicht am 13.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:41 Uhr

270_008_7496512_hm301_Rotary_1310.jpg

Autor:

Ernst August Wolf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt