weather-image
30°

takeART öffnet am Samstag im Hefehof die Pforten / Live-Musik und Weinfest im Programm

Kunst in allen Variationen und Stilrichtungen

Hameln (red). Am Wochenende wird der Hefehof wieder zum Treffpunkt von Künstlern und Kunstinteressierten. Am 31. Oktober und 1. November laden der GG-Verlag und der Hefehof zur Kunstmesse takeART ein. Besucher können dort nach Herzenslust stöbern, mit Künstlern ins Gespräch kommen und natürlich auch Kunstwerke kaufen – in vielen Fällen Unikate. Aussteller sind Künstler aller Stilrichtungen mit breitem künstlerischem Spektrum. Zu sehen sein werden Zeichnungen, Skizzen, Acryl- und Ölbilder, Aquarelle und vieles mehr. Für die Präsentation der Arbeiten zeichnen die Künstler verantwortlich. Die zweitägige Kunstmesse wird umrahmt von einem bunten Programm mit Live-Musik und einem parallel laufenden Weinfest. Neben diversen Weinen gibt es frisch gebackenen Elsässer Flammkuchen zu genießen. Ein Highlight wird nach Angaben der Veranstalter die Performance von Jörg Düsterwald sein. Der deutsche Meister im Bodypainting wird zusammen mit den bekannten Fotografen Uwe Schmida und Leila Pregnitzer aus Hannover das international bekannte Projekt „Metamorphosen – verschwundene Körper“ vorstellen. Weitere Informationen zu diesem Projekt mit faszinierenden Fotos gibt es im Internet unter: www.verschwundenekoerper.de.

veröffentlicht am 27.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 02:41 Uhr

Sich von Künstlern porträtieren lassen – auch das ist währ


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?