weather-image
12°

Alter Fahrbahnbelag wird entfernt

Kuhlmannstraße wegen Bauarbeiten gesperrt: Fräse im Einsatz

HAMELN. Die Bauarbeiten an der Kuhlmannstraße sind in vollem Gange. Im Abschnitt zwischen der Einmündung Tönebönweg und der Fluthamelstraße ist am Mittwoch die Fahrbahnoberfläche abgefräst worden. Das erklärte Stadtsprecher Thomas Wahmes auf Anfrage. Diese Arbeiten sollen am Donnerstag noch fortgesetzt werden.

veröffentlicht am 06.02.2019 um 16:58 Uhr

Die Kuhlmannstraße ist wegen Bauarbeiten seit Montag gesperrt. Foto: DANA
Muschik, Moritz

Autor

Moritz Muschik Volontär zur Autorenseite

Auf der Kuhlmannstraße ist nach Angaben von Stadtsprecher Thomas Wahmes am Mittwoch eine Großfräse im Einsatz gewesen. Sie hat den alten Fahrbahnbelag demnach auf einer Breite von zwei Metern abgefräst. Diese Arbeiten sollen am Donnerstag noch fortgesetzt werden. „Danach wird der Regenwasserkanal erneuert“, sagt Wahmes. Parallel dazu sollen Bordsteine entfernt werden.

Nach Einschätzung der Stadt haben sich die Autofahrer bereits an die Sperrung gewöhnt. „Klar, in den Stoßzeiten wird es eng, das ist von uns auch so erwartet worden“, räumt Wahmes ein. Während der übrigen Zeit aber laufe der Verkehr ohne größere Störungen. Dazu sei die Sperrung der Kuhlmannstraße bei Google Maps und auf der Karten-App von Apple sichtbar. Wahmes: „Auswärtige Autofahrer, die ihr Navi nutzen, werden somit umgeleitet.“

Seit Montag fahren zwischen Tönebönplatz und Weserberglandstadion auf absehbare Zeit nur noch Baufahrzeuge. Allerdings ist eine Umleitung über die Straßen Hastenbecker Weg, Guter Ort, Ohsener Straße und Am Hastebach eingerichtet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt