weather-image
Benefizkonzert von Rotary und Lions mit dem Jungen Vokalensemble Hannover

Künstler helfen Kindern

HAMELN. Gesanglichen Hochgenuss dürfen die Besucher eines Konzertes erwarten, zu dem die beiden größten Service-Clubs Hamelns, Rotary und Lions, eingeladen haben. Mit dem Jungen Vokalensemble Hannover kommen professionelle Musiker in die Marktkirche, die unter der Leitung von Prof. Klaus-Jürgen Etzold geistliche und weltliche Chormusik des 19. bis 21. Jahrhunderts zu Gehör bringen werden.

veröffentlicht am 13.09.2018 um 14:11 Uhr
aktualisiert am 13.09.2018 um 20:20 Uhr

Mit dem Jungen Vokalensemble Hannover kommen mehrfach preisgekrönte Musiker in die Hamelner Marktkirche. Foto: PR
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Chor wird dabei nicht nur von Solostimmen und Klavier begleitet, sondern als besondere musikalische Einlagen auch mit Orgel und Saxofon. Präsentiert werden drei Stücke durch Cecily Reimann, Saxofon, und den heimischen Kreiskantor Stefan Vanselow, Orgel. Das Vokalensemble zählt zu den wenigen Chören Deutschlands, die vom Deutschen Musikrat als Atelierchor für Workshops und Meisterkurse eingeladen werden.

Im Mittelpunkt steht am Sonntag, 23. September, aber nicht nur die künstlerische Leistung, sondern das Engagement für das Gemeinwohl. Der Reinerlös des Konzerts kommt dem Verein Aktion Kinderhilfe (AkKi) Hameln zugute. Der 1999 gegründete Förderverein unterstützt vor allem sozial benachteiligte Kinder. „Die Erfahrungen des ersten gemeinsamen Konzerts, das der Rotary-Club und Lions-Club im Jahr 2014 erfolgreich mit einem Konzert des Stabsmusikkorps der Bundeswehr in der Rattenfänger-Halle vor mehr als 800 Besucher gemacht haben und die sich daraus ergebene großzügig Spende an den Verein SAM, haben uns ermutigt, eine zweite Auflage zu wagen“, sagt Leo Fockenbrock, Alt-Präsident der Rotarier.

Die Initiatoren wollen mit dem gemeinsamen Benefiz-Konzert einem ihrer Ziele Rechnung tragen, Verantwortung für soziale Organisationen in der Region zu übernehmen, die sich ehrenamtlich in besonderem Maße dem Wohl benachteiligter Menschen widmen.

Das Junge Vokalensemble Hannover tritt nach Rotary-Benefizkonzerten in den Jahren 2009 und 2011 nunmehr zum dritten Mal in der Marktkirche auf – nunmehr unter der Regie von Rotary- und Lions-Club gemeinsam. Das aus etwa 50 Sängern und Sängerinnen bestehende Ensemble hat sich im Laufe der Jahre ein beachtenswertes Renommee mit nahezu jährlich stattfindenden weltweiten internationalen Auftritten im Rahmen von Sängerwettbewerben oder Solo-Konzerten erarbeitet – zuletzt gastierte der Chor im März 2018 in Südafrika und Namibia. Prof. Klaus-Jürgen Etzold ist beruflich als Studiendirektor am Gymnasium in Gehrden tätig. Er ist Honorarprofessor für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

Tickets: Karten für das Konzert am Sonntag, 23. September, 17 Uhr, in der Marktkirche, gibt es im Dewezet-Ticketshop, Osterstr. 16, Tel. 05151/200-888, und an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 17,50 Euro.hen



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt