weather-image
10°
×

Kostenexplosion: Sporthalle Nord wird rund 500.000 Euro teurer

veröffentlicht am 13.01.2014 um 12:02 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (fh). Der Bau der Sporthalle Nord wird teurer. 4,34 Millionen Euro sind bislang im Haushalt der Stadt veranschlagt, nun rechnet die Verwaltung mit 4,91 Millionen Euro – unter dem Strich stehen Mehrkosten von 570 000 Euro. Es sind aber nicht die eigentlichen Baukosten, die das Projekt teurer werden lassen, sagt Stadtbaurat Hermann Aden. „Lediglich Mehrkosten von 54 000 Euro haben mit dem Bau zu tun.“ Als Kostentreiber nennt er vor allem höhere Honorarzahlungen an die Architekten, zudem seien bestimmte Positionen bislang nicht im Haushalt berücksichtigt worden. So hatte die Stadt die Sportgeräte für die neue Halle vergessen. Sie schlagen allein mit knapp 125.000 Euro zu Buche. Auch tauchten die Außenanlage in der bisherigen Kalkulation nicht auf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt