weather-image
15°

Hameln und Bad Pyrmont erhalten Kreisgelder für Personalaufwand

Kompromiss im Streit um Asylkosten

HAMELN. Nach langem Hin und Her, reiflicher Überlegung und offenbar mehreren Verhandlungsrunden haben Kreispolitiker und Kreisverwaltung einen Kompromiss gefunden. Es geht um Ausgleichszahlungen an die Städte Hameln und Bad Pyrmont, die im Rahmen der Betreuung von Asylbewerbern temporär die eigentlichen Aufgaben des Landkreises Hameln-Pyrmont übernommen hatten.

veröffentlicht am 05.12.2018 um 18:38 Uhr

Foto: pixabay
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt