weather-image
12°

Komplizierte Suche nach Gaslecks

veröffentlicht am 26.06.2012 um 17:25 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Zum dritten Mal frisch betoniert: Die Bushaltestelle Holtenser Landstraße auf der Seite des Altenheims

Hameln (xb).    „Was machen die nun schon wieder? Hier war doch erst eine Baustelle“, mag sich so mancher Hamelner oder Bewohner des Ortes Holtensen auf dem Weg zur Arbeit gefragt haben. Die Rede ist von der Bushaltestelle am Altenheim auf der Holtenser Landstraße.

Seit gestern ist sie fertig gestellt, der Beton muss noch trocknen. Innerhalb kürzester Zeit wurde hier zum dritten Mal die Straße aufgerissen. Zeitgleich wurde an der Kreuzung Basbergstraße/Süntelstraße gebaut. An scheinbar einwandfreien Straßenzügen wird also herumgedoktert. Hinter der ganzen Aktion stecken marode Gasleitungen. Regelmäßig werden die Gasleitungen im Auftrag der Stadtwerke kontrolliert. Seit Anfang April sieht man auf den Straßen Hamelns einen Mann in oranger Warnweste, in der Hand ein Gerät dem Spazierstock nicht unähnlich. Es ist Eckhard Jauken von der Firma Severin. Zu Fuß ist er alle Gasleitungen abgegangen.

Was er mit dem Gerät gemacht hat, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt