weather-image

Kommentar: Kuschelkurs und neue Eiszeit

veröffentlicht am 04.11.2009 um 14:34 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Keine Frage: Das Klima im Hamelner Rat ist deutlich besser geworden. Vorbei die Zeiten, als sich SPD und CDU – wenn auch in wechselnden Konstellationen mit kleineren Partnern – bei den Haushaltsberatungen in schöner Regelmäßigkeit so beharkten, dass Zuhörer den Kopf schüttelten und selbst das parteiübergreifende „Bier danach“ persönlichen Befindlichkeiten zum Opfer fiel.
 Das ist auch, wenn auch nicht ihm allein, dem CDU-Fraktionschef Claudio Griese zu verdanken. Dachte mancher zunächst noch, die Schuhe, die sein Vorgänger Alfred Hodek ihm hinterlassen hatte, seien allzu groß, so scheint es inzwischen, als sei Griese an seinen Aufgaben gewachsen. Angenehm, wie er versucht, Gräben zuzuschütten, auf andere zuzugehen und Verantwortung mit zu übernehmen, wo er sich doch auch bequem zurücklehnen und eine Verweigerungshaltung annehmen könnte.
 Auch die übrigen Fraktionen ziehen mit. Die SPD kommt offenbar mit ihren Gruppenpartnern, der FDP und den Grünen, gut hin, und die beiden Kleinen scheinen sämtliche Animositäten der Vergangenheit begraben zu haben – Hans Wihelm Güsgen und Ursula Wehrmann haben sich die Hände gereicht und die Sachthemen in den Vordergrund gestellt. Fast könnte man es Kuschelkurs nennen.
 Wer allein für eine neue „Eiszeit“ im Rat sorgt, ist die Bürgerliste. Sie fühlt sich je nach Belieben missverstanden, unfair behandelt, angegriffen, schlecht informiert, beleidigt, glaubt aber dennoch allen Ernstes, nur sie allein habe die selig machende Wahrheit, insbesondere bei der Haushaltskonsolidierung gepachtet.
 Als „Tierarzt“ und „Schlachter“ wollen die BL-Mitglieder den „Patienten Haushalt“ retten, dabei jedes Mindestmaß von Umgangsformen außer acht lassend. Der Wähler und auch der viel zitierte „Stammtisch“ wird dies wohl kaum honorieren – konstruktiv statt kontrovers ist das Gebot der Stunde.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare