weather-image

Zahl der Fälle im Sana so niedrig wie noch nie in diesem Jahrtausend

Komasaufen ist aus der Mode

HAMELN. Die Nachricht schlug vor einigen Jahren hohe Wellen: Immer mehr Jugendliche trinken sich ins Koma, hieß es damals. Innerhalb von 2000 bis 2010 hatten sich die Fälle von Jugendlichen mit Alkoholvergiftung in Deutschland verdreifacht. Im Hamelner Sana-Klinikum kletterte die Zahl in diesem Zeitraum von 26 im Jahr 2000 auf 71 im Jahr 2010. Doch nun erreichte die Zahl im Sana einen neuen Tiefstand.

veröffentlicht am 31.01.2017 um 17:15 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 18:00 Uhr

Einlieferung von Jugendlichen mit Alkoholintoxikation in die Gesundheitseinrichtung Hameln-Pyrmont


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt