weather-image
15°
×

Kollision auf Kreuzung - Kradfahrer schwer verletzt

veröffentlicht am 02.05.2011 um 19:48 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Tündern (ube). Auf der Landesstraße 424 hat sich am Montagnachmittag um 17.32 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer (45) nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen erlitten hat. Eine Autofahrerin (43) kam mit einem Schock davon. Die Unfallopfer wurden mit Notarzt- und Rettungswagen ins Sana-Klinikum gebracht.


 Der Fahrer einer 1250er Suzuki war nach ersten Ermittlungen der Polizei auf der Kreisstraße 13 von Vorwerk Ohsen in Richtung Tündern unterwegs. Augenzeugen berichteten, der Kradfahrer habe zunächst vor der L 424 angehalten, sei dann aber „aus unerfindlichen Gründen“ weitergefahren. Dafür gibt es nur eine Erklärung: Der Hamelner muss den von links kommenden Honda Civic der 43-jährigen Frau aus Hessisch Oldendorf übersehen haben. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem heftigen Zusammenstoß. Die schwere Maschine rutschte über die Motorhaube, prallte gegen die Windschutzscheibe und das Pkw-Dach, flog auf die Straße und schlitterte 55,7 Meter weit über den Asphalt in einen Graben. Der Motorradfahrer lag 29 Meter von der Anstoßstelle entfernt auf der Landesstraße.
 Während der Rettungsarbeiten und der Spurensuche war die L 424 mehr als eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige