weather-image
16°
×

Kohlenmonoxid-Alarm - Notarztteam untersucht neun Menschen

veröffentlicht am 13.02.2016 um 17:37 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (ube). Kohlenmonoxid-Alarm in Hameln – an der Hunoldstraße sind am Samstagnachmittag Abgase aus der Heizungsanlage in ein Wohnhaus geströmt. Die Leitstelle alarmierte den Rettungsdienst und drei Züge der Feuerwehr. Ein Mieter entdeckte die Gefahr, warnte alle Bewohner. „Als wir eingetroffen sind, war das Gebäude bereits evakuiert worden“, sagte Hauptbrandmeister Michael Wömpener. Ein Notarztteam der Feuerwehr untersuchte drei Erwachsene und sechs Kinder im Alter von 10 Monaten bis sieben Jahren.

Mit einem speziellen Gerät wurde bei neun Personen der Sauerstoffgehalt des Blutes gemessen. Ein Mann, der über ein Taubheitsgefühl in den Lippen geklagt haben soll, wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige