weather-image
15°
×

Klüt-Restaurant soll um Ostern wieder eröffnet werden

veröffentlicht am 22.02.2011 um 15:22 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (ni). Anfang des Jahres hat der Petersburger Immobilieninvestor und Bauunternehmer Sergei Elsakov das Klüt-Restaurant erworben. Die Gastronomie soll schon um Ostern wieder eröffnen; Elsakovs Hotel-Pläne müssen dagegen noch warten.

Für die Kuppe des Hamelner Hausberges existiert bislang kein Bebauungsplan. Wohl aber ein Entwurf, den die Stadt zwar schon im Juni 2009 ins Verfahren gegeben hat, der bisher aber nicht beschlossen ist. Für Investor Elsakov könnte das von Vorteil sein, denn der Entwurf hätte den Umbau des Hauses zu einem Hotel mit 48 Betten nicht hergegeben. Um dem Petersburger den Weg zu einer "wirtschaftlichen Folgenutzung" der Immobilie zu ebnen, schlägt die Verwaltung jetzt  Veränderungen an dem B-Plan-Entwurf vor. Sie schließen eine Erweiterung des vorhandenen Gebäudes aus, sollen aber  den Hotelbetrieb ermöglichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige